Gerade für Beamte gibt es ausgezeichnete Tarife

Die Dienstunfähigkeitsversicherung stellt eine spezielle Berufsunfähigkeitsversicherung dar, die für Beamte gilt. Neuesten Studien zufolge werden beispielsweise zwei Drittel der Lehrer wegen Dienstunfähigkeit vorzeitig in den Ruhestand geschickt oder entlassen. Auch bei anderen Gruppen aus dem Beamtentum spiegeln sich ganz ähnliche Zahlen wieder. Die häufigste Ursache für die Dienst- oder Berufsunfähigkeit sind dabei Nervenleiden, die bedingt werden durch ein schlechtes Arbeitsklima und den steigenden Stress am Arbeitsplatz.

Da nun aber der Gesetzgeber in punkto Berufsunfähigkeit sehr starke Einschnitte für die Bürger vorgenommen hat und diese mit den Mitteln aus der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente kaum ihren Standard halten können, wird die private Absicherung immer wichtiger. Die Dienstunfähigkeitsversicherung spricht dabei vor allem Beamte an.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Beamte allein reicht nicht!

Wichtig ist die Dienstunfähigkeitsversicherung bzw. eine solche Klausel in einer herkömmlichen Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund dessen, dass es einen riesigen Unterschied zwischen der Berufsunfähigkeit und der Dienstunfähigkeit gibt. Von Rechts wegen gilt, dass man immer dann berufsunfähig ist, wenn man aufgrund einer Krankheit oder körperlichen bzw. geistigen Gebrechen für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten seiner Tätigkeit nicht mehr nachgehen kann. Für die Inanspruchnahme der Leistungen aus der normalen BU-Versicherung reicht es oft schon aus, wenn man diese Kriterien zu 50 Prozent erfüllt, also nur 50 Prozent berufsunfähig ist.

Bei Beamten hingegen muss der Beamte aufgrund eines körperlichen oder geistigen Gebrechens dann vom Dienst befreit werden, wenn er dauernd dienstunfähig ist und dies vom Amtsarzt oder von einem anderen Arzt attestiert wird. Der Beamte wird dann in den Ruhestand versetzt. Die Entscheidung über die Dienstunfähigkeit obliegt dabei einzig dem Dienstherrn, weshalb die normale Berufsunfähigkeitsversicherung hier oftmals nicht greift, es sei denn, es ist eine spezielle Beamtenklausel enthalten oder man verfügt über eine echte Dienstunfähigkeitsversicherung.

Die Dienstunfähigkeit kann ebenfalls unterstellt werden, wenn ein Beamter innerhalb eines halben Jahres mehr als drei Monate krankgeschrieben war. Zudem darf keine Aussicht bestehen, dass sich die Dienstunfähigkeit im nächsten halben Jahr wieder legen wird. Auch hier entscheidet der Dienstherr.

Entweder eine klassische Berufsunfähigkeitsversicherung allerdings mit Beamtenklausel oder die echte Dienstunfähigkeitsversicherung

Bei der Dienstunfähigkeitsversicherung unterscheidet man verschiedene Klauseln. Die echte Dienstunfähigkeitsklausel besagt, dass ein Beamter, der wegen einer allgemeinen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand versetzt oder entlassen wird, auch als berufsunfähig gilt. Nur in diesem Falle erhält man den vollen Schutz durch die Versicherung.

Die unvollständige Dienstunfähigkeitsklausel hingegen besagt, dass die Berufsunfähigkeit nur dann anerkannt wird, wenn der Beamte aufgrund einer allgemeinen Dienstunfähigkeit in den Ruhestand versetzt wird. Von einer Entlassung ist in diesen Klauseln jedoch nicht die Rede, demzufolge kann man in diesem Fall auch keine Leistungen von der Versicherung erwarten.

Bei der unechten Klausel über die Dienstunfähigkeit hingegen werden Beamte normalen versicherten Personen gleichgestellt. Eine Berufsunfähigkeit liegt in diesem Fall nur dann vor, wenn der bisher ausgeübte Beruf und ein ähnlicher Beruf aufgrund der Erkrankung nicht mehr ausgeübt werden könnten. Kann jedoch noch irgendein Beruf ausgeübt werden, unabhängig davon, ob man einen solchen Job findet, erhält man keine Leistungen.

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung sollte deshalb in jedem Fall darauf geachtet werden, dass diese eine echte Dienstunfähigkeitsklausel beinhaltet. Wir vergleichen die Dienstunfähigkeitsversicherungen aber auch die speziellen BU Tarife für Beamte. Wie viel Leistung ist zu welchen Kosten zu erwarten? Wir vergleichen die Tarife verschiedener Anbieter.

Loading...

Hier ein Auszug unserer Partner:

  • huk_coburg
  • deutscher_ring
  • continentale
  • allianz
  • ergo
  • axa
  • hannoversche
  • nuernberger
  • hallesche
  • gothaer
  • dkv
  • lvm
  • devk
1 Tarifdaten
2 Kontaktdaten
3 Tarifvergleich

Angaben zum Tarif

Übermittlung über Sicherheitsserver

Kompetenz als Makler

10 Jahre Kompetenz als Makler beim Versicherungsvergleich. Finden Sie den richtigen Tarif.

Sichere Verbindung (SSL)

Ihre persönlichen Angaben werden über eine sichere Verbindung (SSL) gesendet!

Tipp der Redaktion

Durch den Vergleich der Anbieter ergeben sich enorme Sparpotenziale.

Kalkulator

Unsere Experten vergleichen eine Vielzahl großer deutscher Versicherer.